Wirtschaft - Politik - Business

  • 1

Gesundheit - Ernährung - Sport

  • Bayern: Katastrophale Konzentration von Aluminium, Barium und Arsen in der Atemluft amtlich bestätigt! +

    Bayern: Katastrophale Konzentration von Aluminium, Barium und Arsen in der Atemluft amtlich bestätigt! Die Untiefen des Internets haben es zutage gefördert: Das Bayerische Landesamt für Umweltschutz, das sich seit dem 01. August 2005 Weiterlesen ...
  • Jeder nimmt etwa 100 Kunststoffteilchen pro Tag auf +

    Jeder nimmt etwa 100 Kunststoffteilchen pro Tag auf Die Erde versinkt in Plastik. Es ist im Boden, im Wasser und in der Luft. Wir essen, trinken und atmen Weiterlesen ...
  • 40.000,00 Tote durch Krankenhauskeime im Jahr: Schwester schlägt Alarm – jetzt äußern sich Kliniken +

    40.000,00 Tote durch Krankenhauskeime im Jahr: Schwester schlägt Alarm – jetzt äußern sich Kliniken FOCUS berichtet: Donnerstag, 25.10.2018, 08:14Jährlich infizieren sich bis zu eine Million Menschen dort, wo sie eigentlich Genesung erwarten: imKrankenhaus. Nach Weiterlesen ...
  • Erfahrungsbericht-BestWater +

  • Nierensteine – und was dann? +

    BestWater Jurij Aledort sitzt entspannt an seinem Tisch im Wohnzimmer in Berlin. Seine Frau hat den kleinen Jacob auf dem Schoß. „Wie Weiterlesen ...
  • Gastbeitrag von Dr. Manfred Doepp +

    Glas-Wasser Die meisten Menschen halten ihr Trinkwasser für sauber. Genauer gesagt, sind es laut einer Studie sogar neun von zehn Verbrauchern, Weiterlesen ...
  • 1

Wissen - Forschung

  • Wasser schafft Arbeitsplätze +

    Weltkugel-Wasser Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil der nationalen und lokalen Wirtschaft. Es wird für die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen benötigt. Weiterlesen ...
  • 30 Jahre alter Umweltskandal fordert heute noch Opfer +

    Schutzanzug-Arbeiter-Giftmüllfässer Einer der größten Umweltskandale der deutschen Geschichte ist bis heute eine potenzielle Gefahr. Immer noch ist die Umweltverschmutzung nicht zufriedenstellend Weiterlesen ...
  • Jupiter-Monde voller Wasser +

    Jupiter-Mond-Wasser Im Januar 1610 wurden die vier größten Jupitermonde Europa, Io, Ganymed und Kallisto entdeckt. Seitdem faszinierten sie die Astronomen immer Weiterlesen ...
  • Bill Gates trinkt aus Fäkalien gewonnenes Wasser +

    Bill-Gates-Fäkalien-Trinkwasser Bill Gates hat es sich mit seiner Bill & Melinda Gates Foundation zur Aufgabe gemacht den Ärmsten dieser Welt zu Weiterlesen ...
  • Fassadenbeschichtungen geben hohe Mengen Biozide ab +

    Fassadenbeschichtungen geben hohe Mengen Biozide ab Das Problem von Pestiziden im Grund- und Oberflächenwasser ist nicht neu. Hauptverursacher ist immer noch die Landwirtschaft, und kommt es Weiterlesen ...
  • 1
Bad-Wimpfen

Während seiner Doktorarbeit stößt ein Doktorand zufällig auf Salze einer Fluoressigsäure im Fluss Neckar. Weitere Nachforschungen führen nach Bad Wimpfen zu einem Chemieunternehmen. Nach Angaben des Konzerns sei es nie zu einer Gefährdung gekommen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
BestWater im Wohnwagen

Vom 27. 8. bis zum 4. 9. 2016 können interessierte Besucher Highlights auf dieser CARAVAN-Messe entdecken.
In den 60er Jahre begann die Messe mit einer Fläche von 35.000qm, 54.000 Besuchern und 90 Ausstellern. Inzwischen bieten die Hallen auf der Messe Düsseldorf insgesamt 184.000qm Raum für die 577 Aussteller und ca. 180.000 Besucher.

Wie Michael Degen, der Executive Director der Messe Düsseldorf GmbH erwähnte, gibt es spannende Entwicklungen zum Wirtschaftsraum in China. Hier in Europa wächst besonders der Freizeitmarkt für die rasch wachsende Mittelschicht. Mobile Freizeit enthält Geschäftschancen und profitiert vom dynamischen Ausbau der Campingplätze.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Avocado

Die exotische Frucht Ananas wird in Deutschland teilweise unter einem Euro angeboten. Dieser Preis ist nur mit Ausbeutung der Arbeiter, illegaler Waldrodung, hohem Pestizideinsatz und damit verbundener Trinkwasserverseuchung zu erzielen. Dem steigenden Heißhunger auf Avocados wird auf demselben Weg Rechnung getragen.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)
USA-Flagge-Fracking-Schild

Die Obama-Administration lässt zu, dass Ölkonzerne das ganze Land mittels Fracking zerstören. Sie gestatteten, dass über 29 Mrd. Liter Frackabwasser in den Golf von Mexiko verklappt werden. Es wird keine Rücksicht auf Mensch und Natur genommen, Hauptsache die Konzerne machen weiterhin große Profite.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)
Wasserglas

Nach Angaben der Stadtwerke wurde eine Kontaminierung des Umweltgiftes HCB-D in der Brunnenanlage Rain festgestellt. Das war den Stadtwerken seit 2014 bekannt. Die Bevölkerung wurde darüber nicht informiert, da zum gleichen Zeitpunkt die Brunnenanlage vom Netz genommen wurde. Wie lange die Verbraucher vor der Entdeckung mit HCB-D verseuchtes Wasser konsumiert haben ist jetzt die Frage. Schon 1992 wurde im Fluss Gurk HCB-D in hoher Konzenration nachgewiesen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Menschen-Party-Sektgläser

„Gelegentlicher Alkoholkonsum in kleinen Mengen soll gut für die Gesundheit sein.“ Dank den von der Alkoholindustrie finanzierten Studien sowie geschickter Vermarktung glauben bis heute viele Menschen fest an diesen Mythos. Neue Studien belegen, dass selbst geringe Mengen Alkohol das Krebsrisiko verschiedener Krebsarten erhöht. Auch das eine Glas Wein pro Tag bringt dem Herzen nichts Gutes.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)
Patient-Krebsdiagnose

Seit Jahren kämpft die Sangerhäuser Bürgeraktion für sauberes Trinkwasser. Das Trinkwasser ist mit Nitrat und vor allem Uran belastet. Die Behörden spielen das Problem laufend herunter und berufen sich auf die gesetzliche Rechtslage. Nun bringen einige Ärzte die hohe Krebsrate und vielen Krebstoten in der Region mit dem Uran im Trinkwasser in Zusammenhang und wenden sich direkt nach Berlin an den Präsidenten der Bundesärztekammer.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Seit längerem fordert die Verbraucherorganisation foodwatch eine Null-Toleranz für aromatische Mineralöle in Lebensmitteln. Die Behörden reagieren wenig bis gar nicht auf die Problematik. Dabei wissen sie um das Ausmaß krebsverdächtiger aromatischer Mineralöle mehr als es den Anschein hat.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Flüchtlinge Aufstand im Camp

Polizeigewerkschaftschef Rainer Wendt zeigt in seinem neuen Buch die Problematik der Flüchtlingswelle auf. Für Wendt ist die aktuelle Situation „kaum beherrschbar“ und er fürchtet Unruhen in Deutschland. Er fordert eine Reform der aktuellen Flüchtlings Politik. Merkels „wir schaffen das!“ ist ein Fiasko.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)
Herz über Hände

Krebs kann beinahe alle Organe und Körperteile befallen. Nur das Herz weist extrem selten Tumore auf. Dieses Phänomen gibt Wissenschaftlern und Forschern seit langem ein Rätsel auf. Nun gibt es eine neue Theorie.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Hamburg Skyline Elbe Hafen

 

Hamburg wächst schneller als angenommen. Schon in 10 Jahren könnte die Hansestadt unter Wassermangel leiden. Die Versorgungssicherheit ist bedroht. Für 2035 sieht die Lage noch kritischer aus. Etliche Faktoren erhöhen das Risiko und neue Standorte für Brunnen fehlen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Transparenter rücken mit sichtbarer Wirbelsäule

Bandscheibenschäden und Rückenschmerzen können vielfältige Ursachen haben. Eine nicht seltener davon ist chronischer Wassermangel. Die richtige Wasserzufuhr kann Rückenschmerzen und Bandscheibenschäden vorbeugen und lindern. Der Rücken ist direkt abhängig vom Wasserhaushalt des Körpers.

Kommentar schreiben (2 Kommentare)
Mineralwasserflasche und Glas

Stiftung Warentest hat in seiner neuesten Ausgabe unter dem Titel „Der große Wassercheck“ erstmals Mineralwasser und Trinkwasser gegeneinander getestet. Dabei sollten diesmal nicht nur die jeweiligen Wässer gründlich getestet werden, sondern auch die jeweiligen Vor- bzw. Nachteile des jeweiligen Wassers hervorgehoben werden.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)
BPA-Plastikflasche

Der Weichmacher Bisphenol A hat Verbraucher beunruhigt. Die Industrie reagierte und verzichtet soweit es geht auf die Chemikalie. Produkte die mit BPA Frei gekennzeichnet sind lassen Sicherheit vermuten. Leider ist die Alternative zu BPA scheinbar viel schädlicher.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.